Glockenblume (Campanula): Pflege und Vermehrung

Die Glockenblumen (Campanula) zählen zu den beliebten Stauden. Diese Popularität verdanken sie nicht nur ihren attraktiven, zumeist glockenförmigen Blüten, sondern auch ihrer Robustheit. Das lässt sich zwar nicht für alle Arten pauschal so sagen, aber zumindest die hier vorgestellten kann man als pflegeleicht bezeichnen.

Je nach Art, eignen sich die Mitglieder der Gattung Campanula für sonnige bis schattige Standorte, im Beet, Trockenbeet und sogar im Steingarten.

Im Handel ist eine große Auswahl an Arten und Sorten zu erhalten, die in weiß, blau/lila, rosa und sogar gelb blühen.

Glockenblume

Campanula persicifolia (Pfirsichblättrige Glockenblume)

Auf diesen Seiten möchte ich Ihnen bekannte und unbekannte Glockenblumen und verwandte Gattungen, wie Adenophora, Codonopsis oder Phyteuma vorstellen.

Tipp:

Die Ballonblume (Platycodon grandiflorus) sieht den Glockenblumen nicht nur ähnlich, sie ist auch mit ihnen verwandt. Tipps für die Pflege und Vermehrung dieser aparten Staude erhalten Sie hier.