Vermehrung

Glockenblumen lassen sich, je nacht Art, durch Samen oder Teilung vermehren. Mit Stecklingen habe ich es auch schon versucht, das hat aber nicht funktioniert.

Die nachfolgende Anleitung ist allgemein formuliert. Auf diese Art können viele Pflanzen aus Samen gezogen werden. Zu berücksichtigen sind dabei natürlich die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Art.

Die Anzucht aus Samen

Möchte man Glockenblumen aus Samen anziehen, muss man wissen, ob es sich bei der betreffenden Art um einen Dunkel-, Licht- und/oder Kaltkeimer handelt. Was sich hinter diesen Begriffen verbirgt, möchte ich nachfolgend kurz erklären.

Die Samen der Dunkelkeimer müssen mit Erde bedeckt werden.

Das Saatgut der Lichtkeimer wird nur auf das Substrat gelegt und angedrückt.

Wie am Namen unschwer zu erkennen ist, benötigen die Samen der Kaltkeimer für einige Zeit niedrige Temperaturen, damit sie aufgehen. Man muss sie stratifizieren, also einer Kältebehandlung unterziehen. Dafür stellt man den Topf nach der Aussaat für 2 bis 8 Wochen in das Gemüsefach des Kühlschranks. Dort keimen sie aber nicht, sondern erst wenn man sie anschließend wieder wärmer platziert hat.

Aussaat

Bis so gut wie alle Samen gekeimt haben, platziere ich den Anzuchttopf in einem mit Wasser gefüllten Untersetzer. Dadurch wird das Austrocknen der Erde und des Saatguts verhindert. Abdecken, zum Beispiel mit einem Gefrierbeutel oder Glas, muss man den Topf bei dieser Methode nicht.

anzuchttopf

Substrat

Das Substrat richtet sich nach den Bedürfnissen der jeweiligen Art. Ich verwende meistens Anzucht- oder Kakteenerde. Es kann aber auch handelsübliche Blumenerde zum Einsatz kommen.

Standort

Bis die Sämlinge eine Höhe von 3-5 Zentimetern erreicht haben, ist ein heller Standort, ohne Sommermittagssonne ideal. In der Mittagshitze kann das Substrat, vor allem wenn man einen kleinen Topf verwendet, schnell austrocknen.

Gießen

Sobald alle Samen aufgegangen sind, halte ich die Erde nur noch gleichmäßig feucht, aber nicht nass.

Düngen

Ich dünge, wenn überhaupt, frühestens ein Jahr nach dem Pikieren (vereinzeln) der Pflanzen.

Steckbriefe

campanula medium

Campanula medium (Marien-Glockenblume)
  1. Lichtkeimer
  2. Keimtemperatur: 15-25 °C
  3. Keimdauer: 7-14 Tage
  4. Substrat: Anzucht-, Blumen-, Kakteenerde